Inhalt

„Dichtheitsprüfung -Allgemeine Informationen und Zeitplan"

Die Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen ist gemäß Landeswassergesetzt NRW § 61a durchzuführen:
  • bei Neubau unmittelbar nach der Herstellung und vor der Inbetriebnahme, nach Änderungen an der Grundstücksentwässerungsanlage (Erweiterung oder Sanierung)
  • bei bestehenden Grundstücksentwässerungsleitungen spätestens bis zum 31.12.2015 (gesetzliche Pflicht für die “Erstprüfung“)
  • Wiederholungsprüfungen sind nach 20 Jahren durchzuführen, in Wasserschutzgebieten nach 10 Jahren
Abweichende Zeiträume sind durch Satzung für Wasserschutzgebiete sowie für Fremdwasserschwerpunktgebiete festgelegt worden. Die bereits erlassenen Satzungen über die vorgezogene Dichtheitsprüfung sind unter dem Punkt “Ortsrecht“ zu finden.Die Stadt Blomberg wird aufgrund verschiedener Prioritäten veränderte Fristen für den Zeitraum bis 31.12.2023 festgelegen. Diese Fristen sind dem Zeitplan Dichtheitsprüfung zu entnehmen. Dieser Zeitplan wird zu gegebener Zeit noch per Satzung beschlossen.
  • Zeitplan der Dichtheitsprüfung für die Stadt Blomberg als PDF im Anhang
Die Dichtheitsprüfung darf nur von Sachkundigen durchgeführt werden. Eine landesweite Liste der Sachkundigen ist unter www.lanuv.nrw.de zu finden.Weitergehende Informationen zum Thema “Dichtheitsprüfung“ gibt es unter www.kreis-lippe.de -Grundstücksentwässerung.“