Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Wer als Ausländer in Deutschland eine Aufenthaltsgestattung als Asylsuchender hat und der Stadt Blomberg zugewiesen wurde, der ist zu Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz berechtigt.

Beschreibung Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Wer als Ausländer in Deutschland eine Aufenthaltsgestattung als Asylsuchender hat und der Stadt Blomberg zugewiesen wurde, der ist zu Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz berechtigt.

Mit der Aufenthaltsgestattung als Asylsuchender ist eine sogenannte Duldung oder eine befristete Aufenthaltserlaubnis gemeint. Als Grundleistungen, die finanziert werden, gelten hier unter anderem Unterkunft, Ernährung, Kleidung, Gesundheitspflege, Haushaltsgüter oder Leistungen, die in die Bereiche Krankheit und Schwangerschaft fallen.

Dazu kommt ein Betrag, um Bedürfnisse des täglichen Lebens zu decken. Die Aufenthaltsgestattung als Asylsuchender sowie die Identität müssen bei der Antragsstellung nachgewiesen werden.